Hilfe für Kinder in Not: Sternstunden

Foto 02.12.15, 23 09 56Heute, am 22. Dezember, ist „Frankenschau“-Tag am Sternstunden-Stand des Nürnberger Christkindlesmarktes. Den ganzen Tag helfen Mitarbeiter aus dem Frankenschau-Team, Sterne zu verteilen und Spenden zu sammeln. Mit dabei unter anderem Julia Büchler, Dagmar Fuchs, Karin Schubert, Rüdiger Baumann und Charly Hilpert. Dazu gibt es Live-Schalten in die Sendung „Frankenschau aktuell“. Um 16.00 Uhr stoßen dann Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und das Nürnberger Christkind dazu. Auch sie unterstützen Sternstunden und nehmen gern die Spendendose in die Hand. Unsere Franken-Tatortler Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt waren schon vor einigen Tagen vor Ort und haben eifrig Spenden gesammelt. Also ab auf den Christkindlesmarkt und Kindern in Not helfen!

 

 

Spenden für den guten Zweck

Unsere Franken-Tatort-Kommissare Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid waren heute fleißig: Sie sammelten am Sternstunden-Stand auf dem Christkindlesmarkt Nürnberg Spenden für Kinder in Not. Diesmal besorgten sie sich gleich Personenschutz von einem uniformierten „Kollegen“… Wir waren natürlich dabei:

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt / (c) BR/Sabine Krombholz

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt mit Verstärkung / (c) BR/Sabine Krombholz

Ein kleines Video haben wir auch von der Aktion:

 

Tatort-Stars auf dem Sternstunden-Stand

20141220_133444Erinnert Ihr Euch noch an letzten Winter? Da standen die Schauspieler Eli Wasserscheid und Andreas-Leopold Schadt brav auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und haben selbstgebastelte Sterne verteilt – gegen eine Spende für die Sternstunden-Aktion. Die Spenden kommen Kindern in Not zugute.

Und auch heute sind die Beiden wieder tapfer vor Ort, egal ob es regnet, windet oder schneit. Am heutigen 2. Dezember ab 15.30 Uhr könnt Ihr die Kommissare auf dem Christkindlesmarkt Nürnberg besuchen, mit ihnen über ihre Arbeit beim Franken-Tatort quatschen, ihnen schöne Augen machen oder mit ihnen peinliche Selfies produzieren… Ihr könnt versuchen herauszufinden, wer diesmal der Mörder ist, Euch selber als Leiche bewerben, ihnen lustige Mützen aufsetzen… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Hauptsache am Ende stimmt der kleine Klingelbeutel der beiden! Immerhin geht’s um den guten Zweck.

Sternstunden-Tag: Anrufen und spenden am 11. Dezember

Andreas Leopold Schadt am Christkindlesmarkt Nürnberg / Foto: BR/Heike Wolf

Am 11. Dezember findet dann übrigens der große Sternstunden-Spendentag statt: Den ganzen Tag über nehmen ehrenamtliche Helfer, aber auch viele prominente Unterstützer in den Spendenzentralen im Münchner Funkhaus und in der Frankenhalle in Nürnberg Anrufe entgegen. Anrufen lohnt sich, denn vielleicht melden sich Uschi Glas, Wolfgang Fierek, Alfons Schuhbeck oder Michaela May am Ende der Leitung. Sicherheitshalber also schonmal die Nummer notieren: 0137 / 10 10 200.

Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid am Christkindlesmarkt Nürnberg / Foto: BR/Heike Wolf

 

Kommissare am Sternstunden-Stand!

(c) Foto: SternstundenNa, seid Ihr auch schon mächtig in Weihnachtsstimmung? Wir hoffen, dass der Stress sich in Grenzen hält und die Vorfreude auf das Fest überwiegt. Auch in Sachen Franken-Tatort wird’s weihnachtlich: Die Ermittler Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid) und Sebastian Fleischer (Andreas L. Schadt), bringen am Samstag, 20. Dezember, mächtig Spannung an den Sternstunden-Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Um 13 Uhr lassen sie kurz einmal ihre Ermittlungen ruhen und setzen sich ein für Kinder, die dringend Unterstützung brauchen. Eine kleine Überraschung haben sie für Besucher des Standes auch mit dabei. Also kommt zahlreich! Wann kann man schon einem Tatort-Kommissar die Hand schütteln und gleichzeitig Gutes tun…

Jeden Tag ist auf dem Stand am Nürnberger Christkindlesmarkt was los: Die Promis geben sich die nicht vorhandene Klinke in die Hand. Zu finden ist der Stand im Krippenhof, an der Gasse beim Zwetschgamoh. Fotos gibt’s später natürlich an dieser Stelle.