Tatort-Stars auf dem Sternstunden-Stand

20141220_133444Erinnert Ihr Euch noch an letzten Winter? Da standen die Schauspieler Eli Wasserscheid und Andreas-Leopold Schadt brav auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt und haben selbstgebastelte Sterne verteilt – gegen eine Spende für die Sternstunden-Aktion. Die Spenden kommen Kindern in Not zugute.

Und auch heute sind die Beiden wieder tapfer vor Ort, egal ob es regnet, windet oder schneit. Am heutigen 2. Dezember ab 15.30 Uhr könnt Ihr die Kommissare auf dem Christkindlesmarkt Nürnberg besuchen, mit ihnen über ihre Arbeit beim Franken-Tatort quatschen, ihnen schöne Augen machen oder mit ihnen peinliche Selfies produzieren… Ihr könnt versuchen herauszufinden, wer diesmal der Mörder ist, Euch selber als Leiche bewerben, ihnen lustige Mützen aufsetzen… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Hauptsache am Ende stimmt der kleine Klingelbeutel der beiden! Immerhin geht’s um den guten Zweck.

Sternstunden-Tag: Anrufen und spenden am 11. Dezember

Andreas Leopold Schadt am Christkindlesmarkt Nürnberg / Foto: BR/Heike Wolf

Am 11. Dezember findet dann übrigens der große Sternstunden-Spendentag statt: Den ganzen Tag über nehmen ehrenamtliche Helfer, aber auch viele prominente Unterstützer in den Spendenzentralen im Münchner Funkhaus und in der Frankenhalle in Nürnberg Anrufe entgegen. Anrufen lohnt sich, denn vielleicht melden sich Uschi Glas, Wolfgang Fierek, Alfons Schuhbeck oder Michaela May am Ende der Leitung. Sicherheitshalber also schonmal die Nummer notieren: 0137 / 10 10 200.

Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid am Christkindlesmarkt Nürnberg / Foto: BR/Heike Wolf

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.