So war die Preview in Würzburg

Heute Abend fand in der Uni Würzburg die (nicht-öffentliche) Preview des zweiten Franken-Tatorts statt. Wir waren natürlich mit dabei und haben erste Eindrücke für Euch – der Rest folgt morgen.

Foto: BR/Ansgar Nöth

Normalerweise finden hier Vorlesungen statt – heute Abend eine Krimi-Preview

Foto: BR/Ansgar Nöth

Bitte recht ernst! Matthias Egersdörfer, Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt

Foto: BR/Ansgar Nöth

Andreas Leopold Schadt mit Frankenschau aktuell–Livereporterin Uschi Schmidt – In der sogenannten Prosektur der Anatomie der Uni Würzburg

Foto: BR/Ansgar Nöth

Andreas Leopold Schadt und Uschi Schmidt

Foto: BR/Ansgar Nöth

Auch das Skelett interessierte sich brennend für die Preview

Foto: BR/Ansgar Nöth

Sie spielt eine wichtige Rolle im Film: Lotti Kreitmeyr (Romy) im Interview umringt von Mikrofonen

Foto: BR/Ansgar Nöth

Matthias Egersdörfer steht Bayern 1- Reporter Achim Winkelmann Rede und Antwort

Foto: BR/Ansgar Nöth

Prof. Süleyman Ergün von der Uni-Würzburg mit Schauspielerin Sibylle Canonica (Prof. Mittlich)

 

Karten für Preview zu gewinnen!

DSC_1056_c_julia_muellerAm 9. Mai wird es im Institut für Anatomie der Uni Würzburg eine Preview des zweiten Franken-Tatorts „Das Recht, sich zu sorgen“ für geladene Gäste geben. Der Bayerische Rundfunk berichtet in Hörfunk, Fernsehen und Online darüber. Ihr könnt aber mit ein wenig Glück auch Karten gewinnen und selbst mit dabei sein – 5×2 Tickets haben wir für Euch ergattert. Was Ihr dafür tun müsst? Macht ein Foto von Euch, auf dem Ihr ein Blatt mit dem Datum „22. Mai“ hochhaltet. Schickt dieses Foto an frankentatort@br.de. Und dann müsst Ihr die Daumen drücken – mit ein wenig Glück seid Ihr dabei. Einsendeschluss ist der 24. April, die Gewinner werden dann per Mail benachrichtigt. Und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

PS: Wenn wir Euer Foto nicht hier auf dem Blog oder bei Facebook verwenden dürfen, schreibt dies bitte in Eure Mail. Ansonsten freuen wir uns, die schönen Bilder mit den anderen Franken-Tatort-Freunden zu teilen!

 

Stream und Chat von der Franken-Tatort-Preview aus Nürnberg

In Nürnberg ist heute die große Sause angesagt – die Stadt steht ganz im Zeichen des ersten Franken-Tatorts! Wir sind für Euch live mit dabei, und zwar sowohl mit einem Live-Stream als auch mit einem Live-Chat. Beides findet Ihr hier. Wir freuen uns, wenn Ihr eifrig mitmacht!

Zwischen 16 und 17 Uhr schalten wir direkt in den Presseclub Nürnberg, wo Journalisten mit dem Team des Franken-Tatorts sprechen. Von 17 bis 18 Uhr sind wir live auf dem roten Teppich beim Eintreffen der Tatort-Stars und der Promis dabei. Von 18 bis 18.45 Uhr sendet die Frankenschau live vom roten Teppich. Von 18.45 bis 20.15 Uhr zeigen wir Beiträge von den Dreharbeiten, dem Komparsen-Casting und Porträts der Schauspieler. Nach der Aussstrahlung im Fernsehen – ab 21.45 Uhr – veranstalten wir einen Live-Chat mit den Darstellern und Machern des Franken-Tatorts.