Kamera ab für die Junggesellen!

Ein typisches Junggesellen-Gefahrt, oder? / Foto: BR/Uli Putz

Ein typisches Junggesellen-Gefahrt, oder? / Foto: BR/Uli Putz

Schöne Abkühlung bei den Dreharbeiten: Diesmal wurde das Set des zweiten Franken-Tatort nach draußen verlegt, und zwar an eine kleine Floßanlegestelle bei Gerlachshausen in Unterfranken. Die Hauptkommissare Ringelhahn und Voss (Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs) müssen in dieser Szene die Tochter eines Mordopfers befragen – und die arbeitet auf einem Floß, das den Altmain runterschippert. Auf so ein Floß passen 75 fröhliche Menschen, die ihre Familienfeiern dort abhalten oder einen Junggesellenabschied. Und jetzt wisst Ihr auch, warum wir bei unserem Castingaufruf viele junge Herren gesucht haben…

Junggesellen ahoi! / Foto: BR/Uli Putz

Junggesellen ahoi! / Foto: BR/Uli Putz