Tatort-Stars auf dem Sternstunden-Stand

20141220_133444Erinnert Ihr Euch noch an letzten Winter? Da standen die Schauspieler Eli Wasserscheid und Andreas-Leopold Schadt brav auf dem N├╝rnberger Christkindlesmarkt und haben selbstgebastelte Sterne verteilt – gegen eine Spende f├╝r die Sternstunden-Aktion. Die Spenden kommen Kindern in Not zugute.

Und auch heute sind die Beiden wieder tapfer vor Ort, egal ob es regnet, windet oder schneit. Am heutigen 2. Dezember ab 15.30 Uhr k├Ânnt Ihr die Kommissare auf dem Christkindlesmarkt N├╝rnberg besuchen, mit ihnen ├╝ber ihre Arbeit beim Franken-Tatort quatschen, ihnen sch├Âne Augen machen oder mit ihnen peinliche Selfies produzieren… Ihr k├Ânnt versuchen herauszufinden, wer diesmal der M├Ârder ist, Euch selber als Leiche bewerben, ihnen lustige M├╝tzen aufsetzen… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Hauptsache am Ende stimmt der kleine Klingelbeutel der beiden! Immerhin geht’s um den guten Zweck.

Sternstunden-Tag: Anrufen und spenden am 11. Dezember

Andreas Leopold Schadt am Christkindlesmarkt N├╝rnberg / Foto: BR/Heike Wolf

Am 11. Dezember findet dann ├╝brigens der gro├če Sternstunden-Spendentag statt: Den ganzen Tag ├╝ber nehmen ehrenamtliche Helfer, aber auch viele prominente Unterst├╝tzer in den Spendenzentralen im M├╝nchner Funkhaus und in der Frankenhalle in N├╝rnberg Anrufe entgegen. Anrufen lohnt sich, denn vielleicht melden sich Uschi Glas, Wolfgang Fierek, Alfons Schuhbeck oder Michaela May am Ende der Leitung. Sicherheitshalber also schonmal die Nummer notieren: 0137 / 10 10 200.

Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid am Christkindlesmarkt N├╝rnberg / Foto: BR/Heike Wolf

 

Der Chat ist er├Âffnet!

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt waren am Freitag im Livechat – k├Ânnt Ihr unten nachlesen. Der Kanal ist jetzt schon f├╝r Euch offen – am Sonntag ab 16 Uhr nehmen wir Euch hier mit auf den Roten Teppich in N├╝rnberg!

 

Die Spannung steigt

Die Schauspieler sind genauso gespannt wie wir auf den ersten Franken-Tatort „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“, der am 12. April 2015 ausgestrahlt wird. Wir haben beim Filmbrunch mit Fabian Hinrichs, Andreas Leopold Schadt und Eli Wasserscheid gesprochen sowie mit BR-Redakteurin Stephanie Heckner, die den Film schon gesehen hat – und zwar nicht nur ein Mal…

 

So war’s am Christkindlesmarkt!

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt haben sich heute warm eingepackt und sind auf den N├╝rnberger Christkindlesmarkt gestapft, um Gutes zu tun: Sie verteilten am Sternstunden-Stand gebastelte Sterne gegen eine Spende f├╝r bed├╝rftige Kinder. Mit Spendendosen bewaffnet harrten sie eine gute Stunde aus und hatten dabei richtig gute Laune.

20141220_130655 20141220_130757

Zwischendurch durfte dann auch das Studio Franken ran: Die Kollegen drehten ein kurzes Interview mit den beiden Darstellern f├╝r die Frankenschau (Sonntag, 21. Dezember, 18 Uhr) und f├╝r die Frankenschau aktuell (Montag, 22. Dezember, 17.30 Uhr).

20141220_131120

Und f├╝r ein Selfie mit Fans nahm sich Andreas Leopold Schadt ohnehin gerne Zeit. Ein gelungener Auftritt!

20141220_134345

 

Eli Wasserscheid – ein Portr├Ąt

„Ich nehme da viel mit, f├╝r alles was kommt“, sagt Eli Wasserscheid ├╝ber die Dreharbeiten mit Max F├Ąrberb├Âck. Im ersten Franken-Tatort spielt die Bambergerin die Kommissarin Wanda Goldwasser. Auch beim zweiten Fall wird sie mit dabei sein – bis dahin steht sie aber erst einmal wieder auf der Theaterb├╝hne.

 

Die drei Franken

Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel sind die beiden Hauptkommissare im neuen Franken-Tatort. Unterst├╝tzt werden sie von drei fr├Ąnkischen Schauspielern, die wir Euch hier gerne n├Ąher vorstellen m├Âchten.

Eli Wasserscheid wurde in Bamberg geboren und lebt in M├╝nchen. Im Oktober steht sie dort im Metropol-Theater auch auf der B├╝hne. Sie war im M├╝nchner Tatort bereits zu sehen – und wird nun die Rolle der Wanda Goldwasser ├╝bernehmen.

Matthias Egersd├Ârfer mischte die Pressekonferenz zum Franken-Tatort ordentlich auf. Der geb├╝rtige N├╝rnberger p├Âbelte scherzhaft die Journalisten an und wich gekonnt manchen Fragen aus. Egersd├Ârfer ist als gerne cholerischer Kabarettist unterwegs – und sprang f├╝r Frank-Markus Barwasser ein. Im Franken-Tatort spielt er den Leiter der Spurensicherung.

Andreas Leopold Schadt wuchs in Hof auf und ist staatlich gepr├╝fter Schauspieler. Man konnte ihn in Marcus H. Rosenm├╝llers „Sommer der Gaukler“ im Kino sehen und auf vielen Theaterb├╝hnen, beispielsweise im M├╝nchner Theater Heppel und Ettlich.

 

Das sind die Franken-Kommissare!

Der Franken-Tatort bekommt Gesichter. Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs leiten als Hauptkommissare die neue Mordkommission Franken. An ihrer Seite stehen die in Bamberg geborene Schauspielerin Eli Wasserscheid sowie das W├╝rzburger Multitalent Frank-Markus Barwasser, der beim Franken-Tatort die Rolle des Leiters der Spurensicherung ├╝bernimmt. Der Franken-Tatort wird 2014 gedreht. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

hauptdarsteller

Das Konzept des neuen Franken-Tatort erm├Âglicht in seiner Breite unterschiedlichste Erz├Ąhlvarianten und maximale Spannung. Vielfalt entsteht durch das Erz├Ąhlen von Kriminalf├Ąllen in ganz Franken und einen interessanten Mix im Team.

Bettina Reitz, Fernsehdirektorin des Bayerischen Rundfunks:
„Die Basis f├╝r den Erfolg eines Krimis bilden inhaltlich und dramaturgisch herausragende Geschichten, die Charaktere m├╝ssen aber dauerhaft von ihren Darstellern interessant und ├╝berzeugend verk├Ârpert werden. Diese Darstellerkombination im noch neuen Franken-Tatort hat schauspielerische Wucht, erzeugt Spannung und bietet viel Raum f├╝r variantenreiche Drehb├╝cher. Ich freue mich sehr, dass wir Dagmar Manzel, Fabian Hinrichs, Eli Wasserscheid und Frank-Markus Barwasser gewinnen konnten. Dieses wunderbare Team steigert die Vorfreude auf den Franken-Tatort, sowohl regional als auch bundesweit.“

Dagmar Manzel hat zus├Ątzlich zu ihrer beindruckenden Schauspielkarriere in den vergangenen Jahren nebenbei noch eine gl├Ąnzende Gesangskarriere gestartet. Bei Fabian Hinrichs springt der Funke zum Zuschauer nicht nur im Theater ├╝ber, sondern in jedem Film, in dem er mitwirkt. Eli Wasserscheid ├╝berzeugt schauspielerisch durch ihre Direktheit, ihre Frische und Authentizit├Ąt. Und Frank-Markus Barwasser ist mit seinen Kabarettprogrammen auf deutschen B├╝hnen und im Fernsehen l├Ąngst bundesweit ber├╝hmt.

Wie Figurenentwicklung und Castentscheidungen bei der Entstehung des neuen┬áFranken-Tatort ineinandergegriffen haben, erz├Ąhlt Dr. Stephanie Heckner, zust├Ąndige Tatortredakteurin des BR und Leiterin der Redaktion Reihen und Mehrteiler:

ÔÇ×F├╝r den┬áFranken-Tatort haben wir monatelang Schauspieler und Schauspielerinnen gesichtet, unterschiedliche Kombinationen diskutiert und alle Vorschl├Ąge, vor allem auch aus Franken, intensiv beraten. Eine Casting-Agentur hatte in unserem Auftrag die fr├Ąnkische Schauspiellandschaft sondiert. Wir haben es uns nicht leicht gemacht. Unser Ziel war es immer, sowohl die regionale Pr├Ągung des neuen┬áFranken-Tatort zu sichern, als auch bundesweit mit dem Cast zu ├╝berraschen und auch zu begeistern.

Fabian Hinrichs ist Hauptkommissar Konrad Wagner

Foto: BR / Kerstin StelterDass Fabian Hinrichs ein Ausnahmeschauspieler ist, hat er nicht erst im Tatort ÔÇ×Der tiefe SchlafÔÇť bewiesen, nach dessen Ausstrahlung Ende 2012 die ganze Tatortgemeinde nach einer Auferstehung des Assistenten Gisbert verlangte. Nicht Gisbert ersteht jedoch mit Fabian Hinrichs im neuen┬áFranken-Tatort wieder auf. Sondern Hauptkommissar Konrad Wagner zieht nach N├╝rnberg und ├╝bernimmt die Leitung der Mordkommission Franken.

Fabian Hinrichs: „Als Stephanie Heckner auf mich zuging und mir ihre Pl├Ąne hinsichtlich des Teams und der inhaltlichen Ausrichtung des┬áFranken-Tatorts mitteilte, war mir gleich klar, dass ich da mitmache. Denn ich wusste, dass ich hier die M├Âglichkeit habe, langfristig mit vielen interessanten, klugen und sehr leidenschaftlichen Menschen zusammenzuarbeiten. Das wird bestimmt begl├╝ckend.“

Dagmar Manzel ist Hauptkommissarin Paula Wiesner

Er trifft dort auf Hauptkommissarin Paula Wiesner, die der N├╝rnberger Mordkommission schon seit vielen Jahren angeh├Ârt und nun mit Wagner in die Foto: BR / Polyphon / J├╝rgen Olzykneue ├╝berregional zust├Ąndige Mordkommission wechselt. Wir haben bei der Besetzung┬á der Rolle Paula Wiesner in der Region und bundesweit nach einer Schauspielerin gesucht, die in einem interessanten Kontrast zu Fabian Hinrichs steht. Es war uns klar: sie muss eine starke Pers├Ânlichkeit sein, die ein interessantes Gegengewicht zu ihm bildet. Dass wir die wunderbare Dagmar Manzel f├╝r die Rolle der Paula Wiesner und die Tatortpartnerschaft mit Fabian Hinrichs gewinnen konnten, freut uns sehr.

Dagmar Manzel: „Der Tatort ist das Non Plus Ultra der deutschen TV-Krimis. Ich freue mich, dass ich jetzt dabei sein kann. Und nach den Vorgespr├Ąchen erst recht. Hier scheint alles zu stimmen: Die Kollegen, die Regie, die Geschichte und der Drehort. Bassd scho!“

Eli Wasserscheid ist Kommissarin Wanda Goldwasser

Foto: BR / Hager Moss Film GmbH / Bernd SchullerBei ihren Ermittlungen unterst├╝tzt werden die beiden Hauptkommissare Wagner und Wiesner durch Kommissarin Wanda Goldwasser, gespielt von der oberfr├Ąnkischen Schauspielkollegin Eli Wasserscheid, die 1978 in Bamberg geboren wurde und ebenso theater- und auch schon tatorterfahren ist. Eli sagt: „Geboren im sch├Ânen Bamberg und von Herzen Fr├Ąnkin: was gibt’s da Besseres als beim „Dadord“ dabei zu sein. Freu mich sehr auf die tollen Kollegen, auf das Team und das gemeinsame Arbeiten. B├Ąmbal├Ą├Ąm!!“

Leiter der Spurensicherung f├╝r die neue Mordkommission ist Klaus Dieter Schatz, gespielt von Frank-Markus Barwasser, der daf├╝r seine Kunstfigur des Pelzig verl├Ąsst.

Figurenentwicklung und Castentscheidungen liefen immer parallel und waren eng Portraitsmiteinander verzahnt. Mit Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel, mit Eli Wasserscheid und Frank-Markus Barwasser haben wir ein Polizeiteam f├╝r den Franken-Tatort, das mit allen Wassern gewaschen ist. Die B├╝hne verbindet alle vier und ebenso die Lust auf emotionale Spannung und Intelligenz gepaart mit Witz.ÔÇť