Andreas Leopold Schadt spielt in Dahoam is Dahoam

Neben seiner Rolle als Kommissar Sebastian Fleischer im Franken-Tatort, wird Andreas Leopold Schadt ab 28. MĂ€rz als Rainer Sturm in der BR-Serie „Dahoam is Dahoam“ zu sehen sein. Die Serie bekommt damit einen weiteren frĂ€nkischen Anstrich.

Andreas Leopold Schadt Foto: BR/Marco O. Pichler

Andreas Leopold Schadt
Foto: BR/Marco O. Pichler

Andreas Leopold Schadt spielt als Rainer Sturm den alkoholkranken Vater der Teenagerin Toni. Sie wird von der NĂŒrnbergerin Jessica Lenz verkörpert. Toni suchte Mitte 2015 wegen der Alkoholprobleme ihres Vaters Zuflucht bei der Familie Preissinger in Lansing. Zwischen Vater und Tochter herrscht seitdem Funkstille. Nun möchte Rainer den Kontakt wieder aufnehmen. Aber ist auch Toni bereit dafĂŒr?

 

Andreas Leopold Schadt mag die vielen Facetten seiner neuen Rolle:

 „Der Empfang in Lansing war sehr herzlich, und die Kollegen haben mir von Anfang an das GefĂŒhl gegeben, dazuzugehören. Im ,Tatort‘ bin ich der Informationsgeber mit den lockeren SprĂŒchen – meine Rolle hier ist dazu ein großer Kontrast. Sie ist emotional sehr vielschichtig und macht gerade deshalb besonders viel Spaß!“

 

Daniela Boehm, verantwortliche „DiD“-Redakteurin:

„Wir freuen uns sehr, dass Andreas Leopold Schadt das ,Dahoam is Dahoam‘-Team verstĂ€rkt. Wie sich die Geschichte zwischen ihm und Serientochter Toni entwickelt, wird freilich noch nicht verraten. Eines ist aber sicher: Es wird spannend.“

 

Am 9. April ist Andreas Leopold Schadt dann wieder als Kommissar Sebastian Fleischer im dritten Franken-Tatort mit dem Titel „Am Ende geht man nackt“ zu sehen.

 

Im Einsatz fĂŒr Kinder in Not – und was dann kam

Strahlender Sonnenschein, winterliche KĂ€lte und dann die DĂŒfte und GerĂ€usche des NĂŒrnberger Christkindlesmarktes. Eigentlich ein perfekter Nachmittag fĂŒr die Tatort-Schauspieler Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt, um wie jedes Jahr hier etwas Gutes zu tun: Mit Charme und Witz sammelten die beiden Franken-Tatort-Kommissare Spenden fĂŒr „Sternstunden„, also fĂŒr Kinder in Not. Jeder Besucher am Stand bekam neben den Autogrammen auch ein persönliches Wort. Mitunter wurde sogar ein lĂ€ngerer Plausch daraus. Es war ein sehr gelungener, schöner und fröhlicher Nachmittag, am Montag, dem 19. Dezember.

Ja, und auch der Text, den wir dazu veröffentlichen wollten, formte sich schnell in unserem Kopf. Wir haben lustige Fotos mit Polizei-Requisiten und auch diverse launige Videoclips eingesammelt. All das sollte dem Leser zeigen, dass man sich mit Spaß fĂŒr andere, in diesem Fall fĂŒr Kinder in Not, engagieren kann.

Und plötzlich ist alles anders

Doch bevor wir noch soweit waren, Berichte, Videos und Fotos zu veröffentlichen, passierte Schreckliches. Ein LKW raste in Berlin in einen Weihnachtsmarkt. Menschen starben, viele wurden verletzt und nicht nur in Deutschland sind die Menschen geschockt.

Der Moment, wo wir alles sehen möchten, nur keine lustigen Fotos und Videos von einem Weihnachtsmarkt.

Wir gedenken der Toten und fĂŒhlen mit den Angehörigen. Wir wĂŒnschen den Verletzten eine gute und schnelle Genesung. Wir trauern mit den Berlinern.

FĂŒr heute beschrĂ€nken wir uns auf einige wenige „offizielle“ Fotos und hoffen auf vergnĂŒgtere, bessere Zeiten.

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt

Sternstunden 2016

Ob die Kelle beim Spenden sammeln hilft?

 

Sternstundenstand in NĂŒrnberg

Erinnert Ihr Euch noch? Dieses Foto ist von 2015. Aber heute ab 15.30 Uhr sind unsere Kommissare Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt wieder am Stand der Sternstunden auf dem Christkindlesmarkt in NĂŒrnberg. Und fĂŒr alle, die nicht vor Ort sein können, werden wir hier berichten.

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt / (c) BR/Sabine Krombholz

Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt mit VerstÀrkung / (c) BR/Sabine Krombholz

 

Happy Birthday Dagmar Manzel!

Arbeiten am Geburtstag – fĂŒr einen Profi wie Dagmar Manzel alias Hauptkommissarin Paula Ringelhahn kein Problem. Vor allem, wenn man morgens vom Produzenten mit Luftballons und so einem tollen Blumenstrauß begrĂŒĂŸt wird.

Und außerdem:
wann hat man schon so viele Leute um einen herum, die einem gratulieren und einen hochleben lassen?

Wir wĂŒnschen alles Gute!

Happy Birthday Dagmar Manzel

Happy Birthday Dagmar Manzel

 

Heute Abend ist es soweit! Franken-Tatort und Live-Chat

Ein gutes Jahr haben wir seit dem ersten Franken-Tatort auf die „Fortsetzung“ gewartet – jetzt ist es endlich soweit. Heute Abend um 20.15 Uhr lĂ€uft „Das Recht, sich zu sorgen“ im Ersten, und wir sehen sie alle wieder: Paula Ringelhahn und Felix Voss und ihre frĂ€nkischen Kollegen Michael Schatz, Wanda Goldwasser und Sebastian Fleischer. NatĂŒrlich lĂ€uft der Tatort nicht nur im klassischen TV, sondern auch im Stream: www.daserste.de/live/index.html.

WĂ€hrend der Ausstrahlung könnt Ihr ĂŒbrigens in der neuen Tatort-App live mitermitteln. Unter @Tatort wartet wie immer die Tatort-Redaktion auf Euch – der Hashtag ist #Tatort.

Im Anschluss an die Ausstrahlung haben wir zwei GÀste zu Besuch, denen Ihr gerne im Chat Eure Fragen stellen könnt:

Eli Wasserscheid spielt die Rolle "Wanda Goldwasser". Bild: BR/Olaf Tiedje.

Schauspielerin Eli Wasserscheid spielt Wanda Goldwasser. Sie darf in diesem zweiten Fall des Franken-Teams emotionaler werden als im ersten Franken-Tatort. Die Bambergerin steht nicht nur viel vor der Kamera, sie ist auch regelmĂ€ĂŸig in MĂŒnchen auf den Theaterbrettern zu sehen. Habt Ihr Fragen zu den Dreharbeiten oder zum Franken-Tatort allgemein? Dann ist Eli Wasserscheid die richtige Ansprechpartnerin.

Langmaack (c) Hamburg Media SchoolDrehbuchautorin Beate Langmaack hat sich den Fall mit den drei Geschichten ausgedacht – aus ihrer Feder stammt der zweite Franken-Tatort. Wer also eventuell etwas nicht verstanden hat oder sich Gedanken ĂŒber den Inhalt des Falles macht, sollte sich direkt an Beate Langmaack wenden.

 

Und hier kommt ihr direkt zum Chat: www.social.ard.de

 

Hier schauen die Darsteller den Tatort aus Franken

Seid ihr schon gerĂŒstet? Die Schauspieler des aktuellen Franken-Tatort mit dem Titel „das Recht, sich zu sorgen“, waren schon fleißig.

Bei Karolina Lodyga gibt es Grillsalat zum Public-Viewing und Andreas Leopold Schadt hat krÀftig den Plutzlappen geschwungen, damit alles schön sauber ist.