Heute Abend: Franken-Tatort und Live-Chat

Fast auf den Tag genau vor drei Jahren ermittelte die Mordkommission Franken zum ersten Mal f├╝r den Tatort. Am 12. April 2015 ging mit „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“ auf Sendung.

Heute Abend um 20.15 Uhr l├Ąuft nun die vierte Ausgabe. Unter dem Titel
„Ich t├Âte niemand“ sind Paula Ringelhahn und Felix Voss und ihre fr├Ąnkischen Kollegen Wanda Goldwasser, Sebastian Fleischer und Michael Schatz wieder auf Spurensuche. Der Tatort l├Ąuft nicht nur im klassischen TV, sondern auch im Stream:┬áwww.daserste.de/live/index.html.

W├Ąhrend der Ausstrahlung k├Ânnt Ihr ├╝brigens in der neuen Tatort-App live mitermitteln. Unter @Tatort wartet wie immer die Tatort-Redaktion auf Euch – der Hashtag ist #Tatort.

Im Anschluss an die Ausstrahlung haben wir zwei G├Ąste zu Besuch, denen Ihr gerne im Chat Eure Fragen stellen k├Ânnt:

Schauspielerin Eli Wasserscheid spielt Kriminalkommissarin Wanda Goldwasser.
Die Bambergerin steht nicht nur viel vor der Kamera, sie ist auch regelm├Ą├čig in M├╝nchen auf den Theaterbrettern zu sehen. Habt Ihr Fragen zu den Dreharbeiten oder zum Franken-Tatort allgemein? Dann ist Eli Wasserscheid die richtige Ansprechpartnerin.

 

Schauspielerin Ursula Strauss spielt als Gudrun Leitner, die Ehefrau des toten Polizei-Kollegen. Die geb├╝rtige ├ľsterreicherin steht im gesamten deutschsprachigen Raum f├╝r TV und Kino vor der Kamera, u.a. auch beim Tatort und im Polizeiruf 110.

 

 

Und hier kommt ihr direkt zum Chat:Live-Chat

 

Tatort Franken: Ich t├Âte niemand

Worum geht es im 4. Franken-Tatort?

 

Ahmad Elmahi (Josef Mohamed) in seinem Versteck.

 

Felix Voss die Kollegen zur Einweihungsfeier in seine neue Wohnung geladen. W├Ąhrend die Party l├Ąuft┬áwird an einem anderen Ort ein Geschwisterpaar tot aufgefunden. Bruder und Schwester wurden brutal erschlagen. Ihr Ziehsohn Ahmad ist seit der grausigen Tat verschwunden. Offenbar hatte er sich zur Tatzeit im Haus aufgehalten. War er Zeuge? Warum ist er abgetaucht? Zwei Tage sp├Ąter stirbt ein Kollege der N├╝rnberger Polizei v├Âllig ├╝berraschend w├Ąhrend einer Autofahrt an einer fatalen Wechselwirkung von Medikamenten. F├╝r Paula Ringelhahn ist diese Nachricht eine Katastrophe. Der tote Frank Leitner war ein enger Freund. Ein am Tatort gefundenes Indiz l├Ąsst vermuten, dass Leitner am Tatort war. Ein Fall, der Paula an ihre Grenzen f├╝hrt, und dem sie ohne ihren Kollegen Voss nicht gewachsen w├Ąre.

Am 15. April wird der Tatort „Ich t├Âte niemand“ in Das Erste um 20.15 Uhr gezeigt.

Wiederholt wird er:

15. April 2018, 21.45 Uhr in ONE
15. April 2018, 23.45 Uhr in ONE
17. April 2018, 00.35 Uhr Das Erste

 

 

Sendetermin steht fest

Terminkalender raus und eintragen: Am 9. April 2017 l├Ąuft der dritte Franken-Tatort um 20.15 Uhr im Ersten. Er tr├Ągt den Titel ÔÇ×Am Ende geht man nacktÔÇť und spielt in Bamberg und N├╝rnberg.

Dagmar Manzel als Hauptkommissarin Paula Ringelhahn und Fabian Hinrichs als Hauptkommissar Felix Voss

Dagmar Manzel als Hauptkommissarin Paula Ringelhahn und Fabian Hinrichs als Hauptkommissar Felix Voss

Zum Inhalt:┬áBei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft f├╝r Fl├╝chtlinge in Oberfranken kommt eine Frau aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz flog, war sie im Nebenraum der Gemeinschaftsk├╝che, der Fluchtweg durch eine nur von der K├╝che aus zu verriegelnde T├╝r versperrt. Sie konnte nicht entkommen. Hat jemand von der K├╝che aus die T├╝r verriegelt? Gibt es zwei T├Ąter? Einen drinnen und einen drau├čen? Die Mordkommission Franken ermittelt in einem Fall, der tiefen Einblick in existentielle Schicksale gibt.

 

Die sch├Ânsten Szenen aus dem Franken-Tatort

Den zweiten Franken-Tatort „Das Recht, sich zu sorgen“ sahen gestern 8,41 Mio. Menschen – das entspricht 25,3┬á% Marktanteil. Falls Ihr ihn verpasst habt, k├Ânnt Ihr ihn hier in der Mediathek nachsehen.

Wir haben die sch├Ânsten Szenen f├╝r Euch zusammengefasst – was hat Euch besonders gut gefallen? Schreibt gerne hier in die Kommentarfunktion!

 

Heute Abend ist es soweit! Franken-Tatort und Live-Chat

Ein gutes Jahr haben wir seit dem ersten Franken-Tatort auf die „Fortsetzung“ gewartet – jetzt ist es endlich soweit. Heute Abend um 20.15 Uhr l├Ąuft „Das Recht, sich zu sorgen“ im Ersten, und wir sehen sie alle wieder: Paula Ringelhahn und Felix Voss und ihre fr├Ąnkischen Kollegen Michael Schatz, Wanda Goldwasser und Sebastian Fleischer. Nat├╝rlich l├Ąuft der Tatort nicht nur im klassischen TV, sondern auch im Stream:┬áwww.daserste.de/live/index.html.

W├Ąhrend der Ausstrahlung k├Ânnt Ihr ├╝brigens in der neuen Tatort-App live mitermitteln. Unter @Tatort wartet wie immer die Tatort-Redaktion auf Euch – der Hashtag ist #Tatort.

Im Anschluss an die Ausstrahlung haben wir zwei G├Ąste zu Besuch, denen Ihr gerne im Chat Eure Fragen stellen k├Ânnt:

Eli Wasserscheid spielt die Rolle "Wanda Goldwasser". Bild: BR/Olaf Tiedje.

Schauspielerin Eli Wasserscheid spielt Wanda Goldwasser. Sie darf in diesem zweiten Fall des Franken-Teams emotionaler werden als im ersten Franken-Tatort. Die Bambergerin steht nicht nur viel vor der Kamera, sie ist auch regelm├Ą├čig in M├╝nchen auf den Theaterbrettern zu sehen. Habt Ihr Fragen zu den Dreharbeiten oder zum Franken-Tatort allgemein? Dann ist Eli Wasserscheid die richtige Ansprechpartnerin.

Langmaack (c) Hamburg Media SchoolDrehbuchautorin Beate Langmaack hat sich den Fall mit den drei Geschichten ausgedacht – aus ihrer Feder stammt der zweite Franken-Tatort. Wer also eventuell etwas nicht verstanden hat oder sich Gedanken ├╝ber den Inhalt des Falles macht, sollte sich direkt an Beate Langmaack wenden.

 

Und hier kommt ihr direkt zum Chat: www.social.ard.de

 

Hier schauen die Darsteller den Tatort aus Franken

Seid ihr schon ger├╝stet? Die Schauspieler des aktuellen Franken-Tatort mit dem Titel „das Recht, sich zu sorgen“,┬áwaren schon flei├čig.

Bei Karolina Lodyga┬ágibt es Grillsalat zum Public-Viewing und Andreas Leopold Schadt hat kr├Ąftig den Plutzlappen geschwungen, damit alles sch├Ân sauber ist.

 

 

 

Der Countdown l├Ąuft!

Der Countdown l├Ąuft – am kommenden Sonntag, 22. Mai, startet der zweite Franken-Tatort in DasErste um 20.15 Uhr. Und die wahren Fans haben sich schon vorbereitet:

 

So war die Preview in W├╝rzburg

Heute Abend fand in der Uni W├╝rzburg die (nicht-├Âffentliche) Preview des zweiten Franken-Tatorts statt. Wir waren nat├╝rlich mit dabei und haben erste Eindr├╝cke f├╝r Euch – der Rest folgt morgen.

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Normalerweise finden hier Vorlesungen statt – heute Abend eine Krimi-Preview

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Bitte recht ernst! Matthias Egersd├Ârfer, Eli Wasserscheid und Andreas Leopold Schadt

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Andreas Leopold Schadt mit Frankenschau aktuellÔÇôLivereporterin Uschi Schmidt – In der sogenannten Prosektur der Anatomie der Uni W├╝rzburg

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Andreas Leopold Schadt und Uschi Schmidt

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Auch das Skelett interessierte sich brennend f├╝r die Preview

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Sie spielt eine wichtige Rolle im Film: Lotti Kreitmeyr (Romy) im Interview umringt von Mikrofonen

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Matthias Egersd├Ârfer steht Bayern 1- Reporter Achim Winkelmann Rede und Antwort

Foto: BR/Ansgar N├Âth

Prof. S├╝leyman Erg├╝n von der Uni-W├╝rzburg mit Schauspielerin Sibylle Canonica (Prof. Mittlich)