Rastlose Dreharbeiten auf dem Rastplatz

Konspiratives Treffen gefällig? Nur – wo? Im zweiten Franken-Tatort „Das Recht sich zu sorgen“ treffen sich Polizeipräsident Dr. Kaiser (Stefan Merki) und die Leiterin des Anatomischen Instituts Würzburg (Sibylle Canonica) auf einem Rastplatz. Wir waren natürlich mit dabei:

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.