Komparsen-Casting für zweiten Franken-Tatort

Von Mitte Juli bis Mitte August finden die Dreharbeiten des neuen Franken-Tatort „Das Recht sich zu sorgen“ in Nürnberg, in Würzburg und Umgebung statt. Für diesen Film suchen wir für verschiedene kleine Rollen Kleindarsteller und Komparsen zum Teil mit Spiel und improvisiertem Text. Erwachsene ab 18 Jahren können sich bewerben, Charakterköpfe sind herzlich willkommen!

IMG_7045Außerdem suchen wir diesmal zusätzlich nach folgenden Rollenprofilen:

• Im Raum Nürnberg suchen wir ein rüstiges Rentner-Ehepaar im Alter zwischen 60-70 Jahren. Beide sollten Lebensfreude und Aufgeschlossenheit ausstrahlen. Vom Typ her sportlich, humorvoll, reiselustig. Der Herr sollte einen Führerschein besitzen und gerne und sicher Auto fahren. Natürlich könnt Ihr Euch auch einzeln bewerben. Ihr solltet fränkisch sprechen.

• Im Raum Nürnberg suchen wir eine Wirtshausbesitzerin im Alter von 40-55 Jahren. Anpackend, herzlich, offen und direkt. Zwar gab es einige Enttäuschungen in ihrem Leben, sie könnte sich aber durchaus vorstellen, noch einmal durchzustarten. Sie trägt eher modisch-lässige Kleidung.

• Für Drehtage in Nürnberg und Würzburg suchen wir einen Mann zwischen 45-55 Jahren. Vom Typ her eher still und in sich gekehrt, als selbständiger Unternehmer gescheitert. Am liebsten ist er in der Natur unterwegs und sitzt stundenlang im Wald auf seinem geliebten Hochsitz. Jahrlange Ehekonflikte haben ihn gezeichnet, dadurch wirkt er innerlich gebrochen. Fränkische Mundart erforderlich.

• Männer im Alter zwischen 25-35 Jahren. Gäste auf einem Junggesellenabschied. Eine lustige Truppe mit guter Laune. Sie kennen sich gut, singen gerne miteinander. Sie sollten aus dem Raum Würzburg stammen und fränkisch sprechen.

Innerhalb unseres Drehzeitraums solltet Ihr – nach vorheriger Terminabsprache – zeitlich flexibel sein. Der genaue Drehort wird kurzfristig vorher bekannt gegeben. Selbstverständlich wird es eine Komparsengage für Eure Mitwirkung geben, Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Möchtet Ihr dabei sein? 
Dann bewerbt Euch online

Für die Komparsen und Kleindarsteller des Franken-Tatort ist die Agentur Producer’s Friend zuständig. Wer als bezahlter Komparse bzw. Kleindarsteller mitwirken möchte, kann sich bis 30. Juni 2015 kostenlos unter www.p-f.tv. bewerben und aktuelle Fotos für eine Online-Sedcard hochladen. Einreichungen, die nach dem 30. Juni 2015 eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Solltet Ihr in der engeren Auswahl sein, setzen wir uns mit Euch in Verbindung. Für etwaige Kleindarsteller-Einsätze werdet Ihr ggf. noch zu einem Videocasting vor Ort eingeladen.

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.
  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Name ist Chrysi Gkaidatzi, ich bin 25 Jahre alt und lebe in Erlangen. Ich bin gelernte Arzthelferin aber studiere ab kommenden Wintersemester Technikjournalismus und PR an der Technischen Hochschule, Georg Simon Ohm in Nürnberg. Irgendwie kommt ein Teil von mir aus Griechenland. Man sieht ihn kaum, man hört ihn nicht aber sobald Menschen meinen Nachnamen lesen müssen kommen sie ins stolpern. Würde mich sehr freuen an einem Frankentatort mitzuwirken. Tolles feeling, tolle Gegend.

    Mit freundlichen Grüßen

    Chrysi Gkaidatzi

  2. Hallo, mein Name ist Beedra ( petra )
    Ich bin eine waschechte Nürnbergerin und bin 44 Jahre . Mit meiner Mutter zusammen habe ich über 25 Jahre 2 Gastro Läden am Nürnbergrer Hauptbahnhof geführt. Bis vor kurzen noch das Kult Café in der Königstorpassage Cafe Metropolitan.
    Ich stehe mit beiden beiden im Leben , bin sehr gerne Nürnbergerin und stehe absolut zu meinem Liebling Dialekt .
    Iich würd miich ächd mächdig freuä, main scheena Dialäggd aich vorschrechn zu könnä.
    Liebe Fränggische Grüsslä, die Beedra

  3. Ich heiße Rita, lebe in Erlangen !
    Lebenslustig : ich liebe das Leben !
    Bin 62 Jahre alt , biologisches Alter 51 !

    Habe auch nen tollen Mann, aber der hat nicht Intetesse , mit der Kamera
    Auf du und zugehen.
    Übrigens, bin gut durchtrainiert, liebe die Geselligkeit
    Hoffentlichbisbald
    Rita

  4. Ich bin 47 Jahre alt und sehe jünger aus. Ich bin 160 groß und schlank. Kleide mich modern. Eigentlich weiß ich gar nicht was ich schreiben soll 🙂 vielleicht habt Ihr ja noch ne kleine Rolle für mich. Achso ja früher hab ich am Theater gespielt. ..liebe Grüße aus Bamberg von Nicole

  5. würde sehr gerne als Komparse einspringen daher ich schon mal als Komparse war und es mir viel Spaß machte würde mich freuen

  6. A fränisches schneggerla die waß was sie will grins für jeden spoß a franggn tadord wär fei scho schee mol schoun ab wos gehd houb a nu an mo da der an meiner seidn is so wie hald a alds rendnpaar grins, no sag i mol ma sigt sie tschau *-*

  7. Hallo,

    Ihren aktuellen Anforderungen entspreche ich leider nicht.

    Ich bin keine geborene Fränkin, ich gehöre zu der Gruppe Banater Schwaben aus Rumänien, also die deutschstämmigen.
    Ich bin 49 Jahre alt und bin seit 29 Jahren in Deutschland.

    Warum ich Ihnen trotzdem schreibe? Vielleicht drehen Sie ja in einem zukünftigen Tatort eine Szene mit deutschstämmigen
    aus Rumänien, schließlich gibt es ja viele hier. Sollte das der Fall sein, würde ich mich über eine Info von Ihnen sehr freuen.

    Viele Grüße,
    Anna Binder

    • Liebe Anna – bewerben kann sich jeder, die erwähnten Rollen werden ZUSÄTZLICH zu den üblichen Komparsen gesucht!

  8. Hallo, ich möchte mich als Wirtin für den neuen Franken Tatort bewerben, Bin modisch und sehe erheblich jünger aus.
    Liebe Grüße
    Evi Kreutzet

  9. Ne tolle Sache
    Aber ich glaube als waschechter bayerischer Schwaub pass ich besser in den Schwaben Tatort oder Schwabenkrimi

    Mit herrlichen Grüßen
    Ihr Luis Walter

  10. Ich wäre sehr gern im Franken tatort und würde mich um eine Einladung für ein Vorsprechen sehr freuen

    mfg

    Angelo Erich Kober

  11. Hallo,
    ich würde mich gerne für eine Komparsen/Statisten Rolle bewerben. Bereits beim ersten Franken Tatort wurde ich zum Casting eingeladen und habe auch ein Zusage bekommen. Leider wurde diese, wegen Drehplanänderunge, wieder zurück genommen.
    Gerne würde ich einmal den Ablauf eines Drehs mitvervolgen. Und als Nürnbergerin, wäre man da halt auch gerne mal dabei..

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Viele Grüße,
    Brigitte Kämpf

  12. Schade das man sich erst mit 18 bewerben darf, hätte mit meinen 17 gerne mein Glück versucht.
    Wäre man doch schon nur volljährig…

  13. Hallo an das Team!
    Auch wenn man letztes Jahr beim Castimg war (leider nicht zum Einsatz kam) und somit in eurer Kartei ist, soll man sich noch mal bei Producers Friends bewerben oder?
    Danke für kurze Antwort
    Liebe Grüße

  14. Sehr geehrtes Casting-Team,
    würde mich für den Franken Tatort bewerben ( Fränkisches Renter Ehepaar),
    versuche auch meinen Ehemann zu bewegen mich zum Casting zu begleiten.
    Wir sind 66 und 68 Jahre alt, sind in Franken geboren und können natürlich
    (Edel)Fränkisch!ich frei mie fei werkli !

    Viele Grüße

  15. Hallo
    auf http://www.p-f.tv kann man sich nur eine allgemeine Online Sedcard anlegen. Ich finde dort nirgends die Möglichkeit anzugeben, dass ich mich für den Frankentatort bewerben möchte. Ist das nicht nötig und ihr bzw. die Agentur selektiert bei Ihrer Suche über die PLZ oder wie kann ich das angeben? Ebenso Angaben zu einer der explizit gesuchten Rollen (etwa in meinem Falle zu der Wirtin) sind nicht machbar…
    Danke für Info! 😀

  16. Des wär a Fräd, wenn’s mi beim Franggntatort nehm tät’n.
    Bin mittn im frängischn Wei’land aufgwachsn un fühl mi hier sauwohl. Fränggisch red un schreib tu i scho seid a ganza Weil, frächt ma mei bucklicha Verwandschaft. Die müssn imma lach, wenn i a SMS schreib. Un wos will ma mehr, emol am Tach herzhaft lach….un alls is halb so arch.
    Grüßla Renate

  17. Hallo liebes Dreh Team,

    wir feiern bald einen Junggesellenabschied und sind eine lustiger Trupp mit 12 Personen.
    Wir kommen aus Oberfranken. Wie können wir uns anmelden?? Jeder einzeln??

    Vielen Dank schon mal für eure Antwort!

  18. Guten Abend,
    seit 1.4.2015 bin ich eine altersbedingte Rentnerin (mit 65 Jahren) und suche ständig neue Herausforderungen. Joggen alleine reicht noch nicht Da mein Mann (1 Jahr älter) auch noch sehr rüstig ist (früherer Go-Kart-Fahrer und das nicht schlecht) und gerne auch eine Beschäftigung wünscht, sind wir am Casting für das rüstige Rentnerpaar interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.