Setbesuch beim Franken-Tatort

Na darauf haben wir doch alle gewartet: Bewegtbilder direkt vom Set, Interviews mit den Hauptdarstellern – eben alles was das fränkische Tatort-Fanherz begehrt. Einen ganzen Tag dauerten die Dreharbeiten an einem einsamen Haus am Nürnberger Stadtrand. Max Färberböck, Drehbuchautor und Regisseur, hatte klare Vorstellungen davon, wie die Schauspieler Dagmar Manzel, Fabian Hinrichs und Eli Wasserscheid jede einzelne Szene spielen sollten:

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.